Einsätze

Übersicht

Dieses Diagramm zeigt die Einsatzzahlen über die Jahre hinweg.

Im Jahr 2002 und 2003 sammelten wir sporadisch einige Einsätze, um die Sinnhaftigkeit des Dienstes zu belegen. 2004 starteten wir dann mit eigenem Fahrzeug und Einsatzzeiten über Nacht und am Wochenende in den Regelbetrieb. Erst im weiteren Aufbau stellen wir den Dienstplan auf einen Früh-, Spät- und Nacht-Dienst um. Die Umstellung und die zunehmend bessere Ausrückequote spiegelt sich auch in den absoluten Einsatzzahlen wider.

Ausrückequote

Hier sehen Sie, wie oft wir, im Bezug auf die Gesamtzahl der Alarmierungen ausgerückt sind. – Diese Zahlen beziehen sich auf 24 Stunden - 365 Tage im Jahr. Ein hervorragendes Ergebnis, wenn man bedenkt, dass alle Mitarbeiter den Dienst ausschließlich in ihrer Freizeit wahrnehmen und "nebenbei" auch Berufsleben und Familie in Einklang bringen.

Einsatzzahlen nach Orten

Während wir in den ersten Jahren noch ca. 1/4 der Einsätze nach Türkenfeld gerufen wurden, sind es mittlerweile fast ausschließlich Einsätze in Grafrath und Kottgeisering. Türkenfeld wird durch den zusätzlichen Rettungswagen in Windach versorgt.